«If you can dream it, you can do it.»

Olympische Spiele Tokyo 2020

Misslungener Auftakt

 

Mein erster Weltcup und gleich die erste Niederlage. Nach dem guten Trainingswinter und mit dem neuen Coach an meiner Seite, aber auch mit einer ausgezeichneten Fitness, ging ich top motiviert in Duisburg an den Start des Zweiten Weltcups. Nach dem Vorlaufrennen (obwohl dieses ziemlich gut lief) wusste ich, dass ich im Halbfinale mein ganzes Können auspacken musste, um vorne mit dabei sein zu können. Leider täuschte mich mein gutes Gefühl an diesem Wochenende. Statt des erhofften erfolgreichen Halbfinals scheiterte ich, weil ich schlicht mein Potential nicht abrufen konnte.

 

Aber nach dem Rennen ist vor dem Rennen. Für mich heisst es jetzt nach vorne schauen, denn die Europaspiele in Minsk stehen bevor. Als einziger der Schweizer Kanu-Nationalmannschaft habe ich mich für diesen Anlass qualifiziert, das zeigt, dass ich definitiv auf dem richtigen Weg bin, auch wenn es nicht immer so klappt, wie ich mir das wünsche. Weitere Informationen zu diesem spannenden Event folgen demnächst.

Welcome on board Team ALPINA

Ich bin bereit für das Olympia-Qualifikationsjahr 2019!

Du möchtest mich auf meinem Weg nach Tokyo unterstützen? Mit einem Klick bist du dabei!

Ich lebe für mein Ziel - ich lebe meinen Traum!

Zusammen mit Athleten aus der ganzen Welt an einer Olympiade dabei sein - das ist mein Traum.

 

 «If you can dream it, you can do it.»

 

Gemäss dem Motto von Walt Disney wurde mein Traum zu einem realen Projekt, das ich unbeirrt verfolge. Meine aktuellen Erfolge zeigen - ich bin gut unterwegs!